Wofür wir stehen

Über uns

Der Förderkreis und seine Mitglieder unterstützen den HC77 Schmelz im Kinder- und Jugendbereich.

Die Basis für eine langfristig erfolgreiche sportliche Entwicklung des HC77 Schmelz ist die individuelle Förderung unseres sportbegeisterten Nachwuchses im Verein.

Durch die finanzielle Unterstützung des Förderkreises sollen die optimalen Rahmen- bedingungen geschaffen werden, den Kindern eine qualifizierte sportliche Ausbildung im Handballsport zu ermöglichen, sowie ihnen später im Aktivenbereich des HC77 Schmelz die Perspektive bieten zu können, Handballsport auf anspruchsvollem Niveau auszuüben.

Ein wesentlicher Aspekt dabei ist die Aus- und Fortbildung qualifizierter Jugendtrainer und Betreuer.

Deshalb wollen wir durch finanzielle Unterstützung helfen bei:

  • Qualifizierung im Jugendtrainer-Bereich
  • Beschaffung von Lehr- und Trainingsmaterial
  • Sportausstattung (Bälle, Trikots, etc.)

Ein weiteres wichtiges Ziel neben der sportlichen Ausbildung ist unser Beitrag zur sozialen Weiterentwicklung unserer Kinder und Jugendlichen.
Speziell Mannschaftssportarten wie Handball können Kindern und Jugendlichen sehr früh helfen, ihr Rüstzeug für das spätere Leben zu erwerben:

„Teamfähigkeit, Fairplay, Ausdauer, zielgerichtetes Handeln, Persönlichkeit, Umgang mit Sieg und Niederlage“ sind die Stichworte, die wir auch abseits des Spielfeldes vermitteln wollen.

Deshalb wollen wir Aktivitäten im Jugendbereich wie

  • Trainingslager
  • Sommercamp
  • Spielfeste
  • Ausflüge
  • Und vieles mehr……

finanziell unterstützen.

Der Förderkreis hat es sich zur Aufgabe gemacht, die notwendigen Mittel zu beschaffen und diese sinnvoll für unsere Jugend einzusetzen.

Unsere Bitte an Sie:

Unterstützen sie uns durch Ihre Mithilfe. Sei es als Mitglied oder durch Ihre individuelle Spende.

Haben Sie Anteil an der sportlichen und gesellschaftlichen Entwicklung unserer Jugend.

Sprechen Sie uns einfach an:

  • Jörg Lydorf (1. Vorsitzender)
  • Michael Schneider (2. Vorsitzender)
  • Philipp Jäckel (Geschäftsführer)
  • Uwe Herrmann (Presse + Medien)
  • Louisa Jung (Organisation)